Bewerbung Pufug oder wie auch immer

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bewerbung Pufug oder wie auch immer

      So da die Tür nun einen Spalt offen steht nachdem Sie etwas eingetreten wurde möchte ich mich bei Eurer Gesellschaft bewerben.

      Spielerfahrung:
      an dieser Stelle nur Erwähnenswerte
      EQ2 - von Beta immer mal wieder und aktuell auch wegen meiner Frau
      Vanguard - von Beta bis ich nach dem Urlaub unsere Gilde nicht mehr gab
      Rift - von Beta bis Mitte 2013

      diverse andere aber nur 2-3 Monate getestet (Aion, age of conan, Neverwinter, GW2 ...)

      Meine besten Erfahrungen und der größte Spielspaß war bei mir definitiv Vanguard. Leider wurde aber auch VG etwas zum release vereinfacht was mir aber in der Beta spass gemacht hatte waren z.b. corpse runs) In VG war mein main ein PSI gestartet bei Lost Company später Fusion mit Neumond wegen Raids aber weil keiner den Namen des anderen mochte wurde daraus Primani Lunaris. wie oben schon geschrieben nach einem Urlaub hatte sich die Gilde aufgelöst und die meisten sind zu Twilight wo aber für einen PSI kein Bedarf bestand. Ohne Raids war aber zu dem Zeitpunkt VG etwas mau an content auch wenn sie die Flugtiere eingepatched hatten. ein Twink auch mit Raiderfahrung war ein Dread Lord (Name Ubari). kekommen waren wir bis zum 7 oder 8ten Boss, Overland hatten wir nur Fengrin da wir nicht wussten wie man den anderen triggert auf Qualia.

      EQ2 Raiderfahrung 3 mal die Woche in Raidforces als Erzwinger/Illu (also auch chanter) und Brigand (Rogue). EQ2 Raids finde ich aber relativ statisch etweder Heiler haben was zu tun oder max DPS als Chanter doof da eigentlich ab endcontent EQ2 chanter nur als mana pumpe dienen dahe rmusste ich meist die sonderaufgaben machen ok auch weil eine Raidforce zu 50% aus Leuten besteht die mit den einfachsten Mechaniken ihre probs hatten.

      Rift: Main Schurke mit Hauptskillung Tank, second war DPS, aber auch 3te Skillung als Support war vorhanden und im Raid gespielt. Als Tank habe ich in Rift jeden Raidencounter von classic bis Regolus als MT oder OT (je nach Strategie aber meist MT) getankt (Lvl 60) ok Regolus hatten wir nicht auf unserer Killliste also nicht geschafft. durch Jobwechsel habe ich mit Rift aufgehört, a) weil ich mich auf neuen Job konzentrieren wollte und rift viel zeit mit Sachen farmen gefressen hatte (PvP Punkte usw) b) weil es mich nicht mehr gereizt hatte als sie nach der 3ten expansion wieder die alten Zonen nur geupgraded hatten.


      hoffe das reicht als Spiele background.

      Zu mir.
      RL höre ich auf den Namen Jan
      age 43 noch
      ehrlicherweise muss ich noch dazu sagen das es vorkommen kann das ich auch mal für 3 bis 4 Wochen nicht zu Zeiten Online bin wo in D prome time ist, da ich irgendwo auf der Welt mit Zeitverschiebung rumschwirre. Und je nach Hotel Inet oder arbeitspensum 12+ geht manchmal spielen gar nicht.

      In Pantheon
      bin ich noch am überlegen welche Klasse ich spielen werde, gerade mit dem Blick darauf das ich mal ne Zeit nicht da sein kann.
      Normalerweise ist mein Hauptfokus momentan auf Dire Lord (Tank) ich mag Tankklassen die sich anders spielen siehe Rift.
      Als ausweich Klassen habe ich Rogue oder chanter mir ausgesucht.
      Was erwarte ich von Pantheon. Nunja das sehe ich als schwer zu beantworten. Hauptsächlich erwarte ich wieder so ein Gefühl habe wie in VG also aktuelles MMo mit ein paar Oldschool Elementen. Auch wenn ich da ein paar bedenken habe die kann ich euch aber nur via TS erklären bei einem Gespräch.
      Des Weiteren erwarte ich von PRotF Hauptsächlich Gruppenspiel da ich glaube das da der Fokus liegen wird auch wenn es raids gibt.
      Mein Hauptaugenmerk wird nicht darauf liegen asap max lvl zu erreichen ich will den content spielen.
      Auch lege ich auf Serverfirsts keinen Wert. dafür kann ich mir nix kaufen. Wenn sie passieren ist es gut aber ich werde nicht nur darauf hin arbeiten.
      Meine Spielweise ist zwar erfolgsorientiert aber immer noch casual. Ich glaube ich habe eine gute Auffassungsgabe und kann gesagte umsetzen.


      Warum Nemesis?
      Nunja Euer Gildenname ist mir wohl bekannt und auch bei einigen Namen klingelt was bei mir.
      Ich möchte mit Leuten durch die Gegend ziehen die wissen was sie tun und nicht Planlos in einen Dungeon vorwärts rennen was pullen nur weil vor einem eine andere Gruppe ist.
      Und dann weil man die situation falsch betrachtet hatte einen corpse nach dem anderen holen muss weil scheiss pulls usw. versteht mich nicht falsch habe nichts gegen wipen aber ich habe was gegen unnötiges wipen. oder weil man es WoW oder wo auch immer nicht anders kannte "da haben wir immer den ganzen raum gepullt" (das wird evtl mal kommen aber am anfang glaube ich es nicht.

      Ich kenne auch ein paar Leute von Twilight aber durch die Geschichte damals in VG (kein Platz für PSI) möchte ich nicht.

      Nun gut viel text und ein paar Infos die Ihr euch durch den Kopf gehen lassen könnt ob ich für Euch interessant bin.
      die Art meines Pledges werde ich in einem öffenlich zugänglichen Bereich nicht posten, da eine NDA existiert und schon alleine (bei den meisten jedenfalls) zum Ausschluss führen kann.
      nur so viel ich erfülle die Vorraussetzungen.

      Gruß Pufug
      PS: ich hoffe das ihr meinen Forumsnamen auch ändern könnt, da sich der Name stark nach der Rasse/Klasse richtet die ich spielen werde.
      Sollte es ein Tank werden, so kommt Pufug nicht in Frage.
    • Guten Morgen!

      So stelle ich mir eine Bewerbung vor! Da hast du die Messlatte ganz schön hoch gelegt für die Nächsten. :thumbsup:

      Der Einfachheit halber zitiere ich ein paar Stellen und gehe direkt hier schon darauf an:

      Pufug wrote:

      Meine besten Erfahrungen und der größte Spielspaß war bei mir definitiv Vanguard
      Damit scheinst du zu 100% auf denselben Spielspass zu stehen wie wir!

      Pufug wrote:

      bin ich noch am überlegen welche Klasse ich spielen werde, gerade mit dem Blick darauf das ich mal ne Zeit nicht da sein kann.
      Normalerweise ist mein Hauptfokus momentan auf Dire Lord (Tank) ich mag Tankklassen die sich anders spielen siehe Rift.
      Als ausweich Klassen habe ich Rogue oder chanter mir ausgesucht.
      Das will wirklich gut überlegt sein! Grundsätzlich sind die von dir geschilderten beruflichen Abwesenheitszeiten kein Problem. Natürlich stellt sich die Frage, ob es für einen "Raid-Tank" zeitlich mal reichen wird. Da ist es sicher einfacher mit dem Rogue bzw. mit dem Enchanter. Aber bis es soweit ist, rinnt noch soviel Wasser die Donau runter...

      Pufug wrote:

      Auch lege ich auf Serverfirsts keinen Wert. dafür kann ich mir nix kaufen. Wenn sie passieren ist es gut
      Das spiegelt genau unsere Einstellung wieder! Wenn es passiert, dann weil wir einfach das Glück haben, von Anfang an mit supertollen Leuten an den Start zu gehen.


      Pufug wrote:

      die Art meines Pledges werde ich in einem öffenlich zugänglichen Bereich nicht posten, da eine NDA existiert und schon alleine (bei den meisten jedenfalls) zum Ausschluss führen kann.
      nur so viel ich erfülle die Vorraussetzungen.
      *HUST* Ich kennen deinen Status, da du ihn öffentlich einsehbar (wo anders) gepostet hast. *HUST*

      Pufug wrote:

      PS: ich hoffe das ihr meinen Forumsnamen auch ändern könnt, da sich der Name stark nach der Rasse/Klasse richtet die ich spielen werde.
      Sollte es ein Tank werden, so kommt Pufug nicht in Frage.
      Natürlich kann man das! Grundsätzlich müsste das sogar jeder Member alle 180 Tage selber können ;)



      Selbstverständlich möchten wir dich noch gerne im TS näher kennenlernen. Zeitlich sieht es diese Woche leider sehr schlecht aus. Würde Montag ab 20 Uhr bei dir passen?

      LG Zaza
      General Zodzazuu Bansheequeen of Nemesis
      Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts!